Sonntag, 23. Oktober 2016

Herbstlesen - Oktober 2016 (4) - Sonntag

Die Nacht war anstrengend, weil krank :( Trotzdem möchte ich ein klein bisschen zumindest am Herbstlesen teilnehmen. Die Updates werden heute sicher relativ kurz ausfallen und wirklich viel lesen werde ich bestimmt auch nicht, aber vielleicht kann ich zumindest ein wenig über Bücher und andere schöne Dinge berichten.

Nach dem Frühstück nehme ich erstmal ein Erkältungsbad. Dabei kann ich bestimmt mein Hörbuch weiter hören. Vielleicht kann ich das heute ja sogar beenden. Ich werde versuchen das Beste aus dem kränklichen Sonntag zu machen.



Update 1
15:17 Uhr

Mein erstes Update heute kommt spät, aber ich bin echt nicht fit. Zum Frühstück gabs Ei-Brötchen mit Lachs und Käsekuchen.
Das ist doch das Beste am Kranksein, oder? Dass man Kuchen essen darf, wann man will und niemand schimpft, wenn man im Bett liegt.



Das Bad war anstrengend. So warmes Wasser über längere Zeit treibt immer den Puls so in die Höhe und deshalb konnte ich dem Hörbuch nicht so gut folgen. Habe aber immerhin 4 Tracks geschafft, Also etwa 20 Minuten.
Danach musste ich erstmal noch mal ins Bett. Mir war echt schwindelig. Der Kater hat auf mich aufgepasst und der Mann hat mir Medizin gebracht.

Irgendwann war ich das Dösen dann aber leid und hab mir den Alcatraz geschnappt. Das Buch habe ich jetzt tatsächlich beendet. Hätte nicht gedacht, dass ich das schaffe. Ist zwar Middle Grade Lektüre, aber immerhin auf Englisch. Und ich lese ja eher überwiegend Deutsch.

58 Seiten heute immerhin und 4 Tracks.

Jetzt schauen wir den Anfang der neunten Staffel Criminal Minds weiter und ich darf noch mehr Kuchen essen. :)
Vielleicht werde ich später noch malen und sehen, wie es mit Furia weiter geht. (Auch wenn ich zugeben muss, dass mir das Schicksal des Lesesessels und der Leselampe sehr viel näher geht, als das der Menschen. Vielleicht weil die beiden mich an die Gegenstände aus "Die Schöne und das Biest" erinnern.)

Mehr Entscheidungen später...


Update 2
17:38 Uhr

Die letzten Stunden habe ich wieder mit Hörbuch und Malen verbracht. Irgendwie lenkt mich das von
der laufenden Nase ab.
Allerdings habe ich das Gefühl, dass ich mit Kai Meyers Stil nicht so richtig warm werde. Manchmal gibt es Szenen, die mir vorkommen wie endlos langes Infodumping, dann gibt es Szenen in denen die Figuren selbst für einen Fantasyroman total deppert handeln.

Stellenweise gerät das Buch schon sehr unglaubwürdig. Trotzdem ist es als Hintergrundbeschallung fürs Malen und kränkeln durchaus geeignet. Im Moment zieht es sich nur sehr. Statt dem schlussendlichen Show-Down werden die Szenen immer wieder unterbrochen.
Trotzdem waren das noch mal 17 Tracks.
Wird also noch dauern, bis ich das Buch zu Ende gehört habe.

Der Mann kocht jetzt (Grünkohl, Mettenenden und Bartkartoffeln) und ich werde vielleicht noch ein bisschen im dritten Alcatraz blättern. Ich bezweifle, dass ich fit genug bin für den Zauberschiffe Band.
Nacher schauen wir noch ein bisschen unsere Serie. Morgen gehe ich zum Arzt. So dick zu, wie der Kopf ist, brauch ich mich morgen nicht ins Büro bewegen.


Update 3
20:22 Uhr

Gelesen habe ich derweil nicht mehr, aber wir haben lecker zu Abend gegessen und unsere Serie weiter geschaut. Zwischendurch habe ich ein bisschen durch meine Handyapps geswitched.

Ich denke nicht, dass ich noch lange wach sein werde, oder viel Spannendes tun werde. Also sollte ich vor dem Schlafengehen kein Update mehr schreiben, dann sage ich jetzt schon mal danke an alle für die lieben Wünsche und vor allem danke an die Winterkatze für die wieder einmal wunderbare Aktion.

Ich hoffe, ich bin nächstes Wochenende wieder fit und kann die Tage etwas mehr genießen :)


Update 4
21:38 Uhr
Nachtrag

Ich kann nichts anders. Ich muss noch schnell was loswerden.
Die Alcatraz-Reihe von Brandon Sanderson.... Ich habe vor einigen Monaten die britische Taschenbuchausgabe geordert (alle 4 bis dato erschienen Bände) - ich bekam Band 1,2 und 4. (Ich war verärgert, bekam aber die Hälfte des Kaufpreises zurück.)

Nun sind die Rechte der Reihe beim alten (amerikanischen) Verlag ausgelaufen und wurden vor einiger Zeit an einen anderen Verlag vergeben, der sich bereit erklärte auch den fehlenden fünften Band zu verlegen.
So weit so gut. Also habe ich mir letzte Woche Band 3 und 5 in der neuen amerikanischen Hardcover-Auflage kommen lassen. Normalerweise stört es mich nicht, unterschiedliche Ausgaben im Regal stehen zu haben. Ich habs nicht so wichtig mit der Optik. Meistens ist das Innenleben ja gleich.

In diesem Fall nicht. Ich habe jetzt 49 Seiten des dritten (neue Auflage) Bandes gelesen und bin total begeistert. Die Aufmachung ist wunderbar. Nicht nur mag ich den Schutzumschlag - der eine vollfarbige Karte im Inneren hat - und endlich eine Auflistung der kompletten Reihe auf dem Rücken, sondern auch die Prägung des Buchdeckels an sich fühlt sich gut an und....

S.42 Alcatraz vs. the Knights of Crystallia


es gibt Illustrationen in der Ausgabe. Teilweise ganzseitig. Jetzt muss ich doch die anderen Bände auch in der Ausgabe haben. Das macht mich dann ja doch neugierig. Bei jeder anderen Reihe würde ich wohl verzichten... aber ihr wisst ja... Sanderson... ist für mich Grund genug.

Ansonsten mag ich auch die Geschichte in Band 3 bisher wirklich gern. Alcatraz besucht zum ersten Mal in seinem Leben Nalhalla und damit auch seine Heimat. Da war ich ja sowieso schon total gespannt drauf.

Das musste ich jetzt dringend noch mal loswerden :)
Gute Nacht!

Kommentare:

  1. Das Erkältungsbad hat hoffentlich geholfen, Dich gut durchgewärmt und mit ätherischen Ölen die Atmung erleichtert. Hörbuch dazu klingt klasse! Die Konzentration mag für Lesen vielleicht noch so groß sein, aber schön eingemurmelt Lieblingsserie schauen oder noch etwas Malen, das geht bestimmt. Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach dem Bad war ich erstmal richtig erschöpft und habe eine Zeit im Bett verbracht. Aber jetzt geht es halbwegs. Ich freue mich jetzt auf meine Serie und Kuchen :)

      Löschen
    2. Was Du zu dem Hörbuch schreibst, macht mir nicht gerade Mut. Ich denke, ich werde es tatsächlich direkt abgeben. ;)

      Ich hoffe, Du kommst in der Nacht genügend Ruhe. Weiter gute Besserung!

      Löschen
    3. Ich denke man mag den Stil des Autors oder nicht.. War mein erstes Buch von Kai Meyer. Kennst du denn andere Bücher von ihm? Wenn du die mnochtest, magst du das ja vielleicht auch... Ich empfehle kurz bei Spotify reinzuhören (das geht auch ohne Premium-Account) und einfach mal antesten.

      Löschen
    4. Ich kenne andere Reihen von ihm (meist mag ich den ersten Teil und die zwei folgenden nicht mehr so) und auch ein paar Einzeltitel - und der Sprecher ist gut, das weiß ich. Aber ich habe, wie gesagt, eigentlich keine Lust, eine neue Fantasy-Reihe zu beginnen. ich dachte ja, es wäre ein Einzeltitel. ;)

      Löschen
    5. Ich glaube, dan ist abgeben die beste Option. Vor allem, wenn du sowieso keine Lust auf eine neue Reihe hast. Und wenn du mich fragst, verpasst man da auch nicht allzu viel. Und abgeben nimmt den Druck raus.

      Ich habe keinen Vergleich mit anderen Sprechern. Ich kenne nur ein Hörbuch von Rufus Beck und was von Terry Pratchett was Dirk Bach gelesen hat. Aber ich find den Sprecher von Die Seiten der Welt ganz angenehm soweit. Nicht übertrieben, aber genug Variation.

      Löschen
  2. Hörbuch finde ich beim Kranksein auch nicht schlecht, wenn das mit dem Konzentrieren klappt. Und ich schließe mich Natira an, hoffentlich hat das Bad geholfen! Ansonsten lass es ruhig angehen, mummel dich ein, lass dich verwöhnen und entspann dich schön! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem Hörbuch zu folgen war tatsächlich eher anstrengend. Nach einer Zeit im Bett allerdings, konnte ich sogar den englischen Alcatraz beenden. Auch wenns Middle Grade ist, hats länger gedauert, als gewollt. Jetzt hau ich mich auf die Couch mit Tee und Kuchen. :)

      Löschen
    2. Ach Mensch, blöd, dass es dir so schlecht geht. Aber du hast immerhin heute noch einiges gemacht - und das Malen konnte dich etwas ablenken. :)

      Kuchen sollte es eigentlich immer geben, vor allem, wenn man so einen backenden Mann hat! (Sieht lecker aus!) Aber das Im-Bett-bleiben ist wirklich das Beste am Kranksein. :)

      Ich habe das Englisch lesen auch (wieder) mit Kinder- und Jugendbüchern und Urban-Fantasy-Romanen angefangen. Da hat es für mich einfach gepasst und inzwischen wächst mein englischer SuB viel regelmäßiger (auch weil die Bücher in der Regel günstiger sind). *g*

      Löschen
    3. Ich lese auf Englisch so viel langsamer und manchmal verstehe ich Sachen nicht. Beides stört mich ungemein. Natürlich wird das besser - aber ich bin wirklich ungeduldig.

      Ich lese nur dann auf Englisch, wenn ich davon ausgehen muss, dass ein Buch nicht mehr übersetzt wird und ich das unbedingt lesen will, oder wenn Bücher out of print sind und mir die deutschen Ausgaben gebraucht zu teuer sind oder gar nicht mehr zu haben sind.

      Seltsamerweise habe ich dieses Jahr jäufiger Bücher auf Englisch gelesen und es hat mich auch nicht gestört. Das lag wohl daran, dass ich die Bücher wirklich unbedingt lesen wollte.

      Löschen
    4. Und die größere Übung hat vielleicht auch geholfen, selbst wenn du immer wieder über Wörter gestolpert bist, die du nicht verstanden hast. :)

      Ich lese halt auch wirklich viele Sachen, die gar nicht erst nach Deutschland kommen oder wo die ersten Bände übersetzt wurden, aber nicht die gesamte Reihe.

      Löschen
    5. Ich befürchte, so geht es mir mit der zweiten Mistborn-Reihe von Brandon Sanderson (Wax and Wayne) Der erste Band "Alloy of Law" ist damals übersetzt worden, aber irgendwie glaube ich nicht, dass Band 2 und 3 noch übersetzt werden. Sollte nächstes Jahr noch immer nichts darüber zu hören sein, werde ich mir die Bücher halt auch auf englisch besorgen.
      Ich finds doof, dass Reihen teilweise nicht komplett übersetzt werden, auch wenn ich die wirtschaftlichen Gründe dahinter verstehen kann.

      Löschen
    6. *schmunzel* Wie schön, dass du so von den neuen Ausgaben begeistert bist - auch wenn das bedeutet, dass du dir drei Bücher noch einmal anschaffen musst. Aber es macht doch mehr Spaß, wenn man die Romane bei so einer schönen Ausgabe auch zueinander passend im Regal stehend hat. :)

      Mir geht es genauso, ich kann es verstehen, aber es ist sooooo doof. Und dazu kommt noch, dass bei einigen Genres ja heftig "bearbeitet" wird, wenn der Text ins Deutsche übersetzt wird. Bei Agatha Christie wurden zum Beispiel all die Elemente gestrichen, die zur Atmosphäre beitragen. All die kleinen Nebenbemerkungen und Beschreibungen fehlen! Ich habe die Autorin zwar auf Deutsch für mich entdeckt, ärgere mich aber total, dass ich da eine vollständige Sammlung habe, bei der leider der Originaltext nur zum Teil vorhanden ist. Irgendwann muss ich also noch einmal die englischen Ausgaben anschaffen ... *grummel* Also greife ich inzwischen bei fast allen Büchern, bei denen ich die Wahl habe, zum englischen Original.

      Löschen
    7. Ich freu mich auch schon die ersten beiden Bände noch mal durchzuschmökern und dabei die Illustrationen anzuschauen.

      So ähnlich ist mir das gegangen mit den Drachenreitern von Pern von Anne McCaffrey. Da ist die Übersetzung ins Deutsche auch eher roh und viele Details fehlen.

      Löschen
    8. Noch so eine Reihe, bei der ich mich inzwischen darüber ärgere, dass ich sie auf Deutsch vollständig habe ...

      Löschen
  3. Oja, ich stelle auch jedes Mal fest, dass Baden weniger entspannend ist als ich denke. Hat mir aber letztes Wochenende sehr geholfen und meine aufkeimende Erkältung im Keim erstickt. Trotzdem werde ich dadurch nicht zum Bade-Mensch *lach*

    Ich wünsche dir gue Besserung und noch einen schönen Nachmittag :)

    AntwortenLöschen
  4. Danke dir :)
    Leider war mein Bad nicht so erfolgreich wie deins. Auch wenn ich wünschte es wäre es :D
    Dir auch noch einen wunderbaren Sonntag Abend

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!

    Ich hoffe echt, dir geht es bald wieder besser! Das klingt ja gar nicht gut, wenn du selbst zum Lesen und Hörbuch hören zu schwach bist. :( Gute Besserung!

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :)
      Ich geh morgen erstmal zum Arzt. Der wird mir wohl eher nix besonderes verschreiben, aber ich will so auch nicht meine Kollegen anstecken.

      Löschen
  6. "...dann gibt es Szenen in denen die Figuren selbst für einen Fantasyroman total deppert handeln."

    Ich schmeiß mich weg! Ich weiß genau, was Du meinst! *lach*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;-)
      Manchmal nervt das schon sehr. Und manchmal kann man nur den Kopf schütteln ^^

      Löschen