Mittwoch, 28. Dezember 2016

Winterbuch-Challenge - Update 6 und Ende



Fortschritt

All I want for Christmas von Amy Silver gefiel mir ausnehmend gut. Es war nicht nur süß oder
kitschig, sondern hatte sehr viel mehr Tiefgang, als ich erwartet hatte.
Die Figuren haben alle ihre Probleme, denen sie sich stellen müssen. Da werden unangenehme Themen wie chronische Schlaflosigkeit, Alkoholismus und Untreue in der Ehe angeschnitten, aber auch allgemeinere Themen wie Familie, Freundschaft und Liebe.
Bei alledem wird die Autorin nie belehrend.
Alles in Allem fand ich die Figuren sehr authentisch und auch die Geschichte durchaus aus dem Leben gegriffen.

Etwas gewöhnungsbedürftig fand ich, dass eine der Perspektiven in der ersten Person geschrieben war, die anderen beiden allerdings in der dritten. So richtig den Grund dafür konnte ich nicht sehen.
Allerdings vergingen die Seiten wie im Flug und ich war an einigen Stellen emotional involviert. Gegen Ende ging es mir vielleicht einen Ticken zu schnell. Allerdings mag ich das Ende und war traurig, dass das Buch so schnell vorüber war.

Fazit

Hiermit beende ich den Versuch meine Liste an Winter- und Weihnachtsbüchern abzuarbeiten. Geschafft habe ich 6 von 17 Büchern + ein Zusatzbuch, das nicht auf der Liste stand. Das Zusatzbuch war "Ach du fröhliche" und war nur so lala. Der Slapstick Humor war einfach zu platt und nicht ganz nach meinem Geschmack. 
Außerdem waren alle Figuren nicht besonders helle, der Rassismus war mehr als latent und die Geschichte mehr als unglaubwürdig. 

Ich hatte grundsätzlich mit mehr Weihnachtsstimmung in der Advents-Zeit gerechnet, aber durch die Jobsituation, viel Papierkram und Amtsgänge war ich zu gestresst, als dass ich besinnliche Lektüre wirklich hätte schätzen können, daher habe ich nur wenige Bücher auf der Liste gelesen und noch weniger überhaupt gekauft.

Allerdings gefielen mir die meisten Bücher wirklich gut und haben mich – erstmal angefangen – dann auch in die richtige Stimmung versetzt. Spaß gemacht haben mir auch die regelmäßigen Updates und vielleicht versuche ich es nächstes Jahr erneut damit, wenn wieder Dezember ist und ich mich nach Schnee sehne.
Bis dahin verfolge ich zwei Challenges 2017, für die ich ebenfalls Updates schreiben werde.


Liste

(6/17)

Weihnachtszauber wider Willen von Sarah Morgan
Winterzauber wider Willen von Sarah Morgan
Hollys Weihnachtswunder von Trisha Ashley
Winterzauber mit Zimt und Zucker von Emma C. Moore
All I want for Christmas von Amy Silver
Für immer und einen Weihnachtsmorgen von Sarah Morgan
Dein Leuchten von Jay Asher
Kiss me in New York von Catherine Rieder
Winterzauber in Manhattan von Mandy Baggot
Winterzauberküsse von Sue Moorcroft
Lebkuchenküsse von Ira Severin
Der Zauber des ersten Schnees von Michelle Schrenk
Ist die Liebe nicht schön? Von Carmel Harrington
Das Christkind wohnt in Hütte 7 von Franziska Erhard
Die silberne Königin von Katharina Seck
Mit einem Schlitten auf Wolke 7 von Jenny Hale

Schneeflockentraum von Laura Sommer  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen