Donnerstag, 29. Dezember 2016

Top Ten Thursday – Disney Songs

Top Ten Thursday ist eine Aktion von Steffis Bücherbloggeria.
Jeden Donnerstag gibt es bei ihr ein neues Thema für eine Liste.



Heute ist Freestyle Donnerstag und deswegen habe ich mich für ein unbuchiges Thema entschieden. Aber für ein Thema, das ich beinahe genauso sehr liebe.


Top Ten Disney Songs


Ich liebe Musik und ich liebe Disney-Songs. Oft mag ich sogar die Lieder lieber, als die Filme. Heute habe ich versucht nur je einen Song aus den verschiedenen Filmen zu nehmen. Allerdings gibt es ein paar Honorable Mentions.
Zusätzlich gibt es immer einen Verweis auf ein Youtube-Video, wenn ich eine bestimmte Version (die nicht Original Disney ist) von einem Lied ganz besonders mag.



Endlich sehe ich das Licht / I can see the light
Rapunzel – Neu verföhnt



Zum ersten Mal gesehen habe ich den Film an meinem Geburtstag 2012. Ich hatte Tränen in den Augen, bei der Szene mit dem Lichtermeer.
Ich mag den Film sehr und auch die Romanze (es ist immer nett, wenn der junge Mann kein Prinz ist) – außerdem liebe ich den Humor. Ich habe sehr oft, sehr herzhaft gelacht.
Aber dieses Lied ist meine unangefochtene Nummer Eins.
Ein wunderbares Duett mit einer wunderschönen Melodie und perfekt passend zur Szene. Im Original gesungen von Mandy Moore, die ich gerne höre. (Spätestens seit „Only Hope“ aus dem Film „A walk to remember“)
Allerdings liebe ich die Version von Peter Hollens und seiner Frau noch mehr. Ihre Stimmen sind so passend und in der Version könnte ich versinken.




Das Feuer der Hölle / Hellfire
Der Glöckner von Notre Dame



Mein liebster Disney-Film. Aus mehreren Gründen: Ich liebe fast alle Lieder und ich finde ihn so wunderbar düster – also sehr viel düsterer im Vergleich zu vielen anderen Disney Filmen. Wenn ich aber meinen liebsten Song aus dem Film wählen muss, dann ist es Richter Frollos Lied „Das Feuer der Hölle“.
Ein richtig schlimmer Antagonist – bei dem es Freude macht ihn zu hassen und ein perfektes Lied, was seine gesamte Persönlichkeit in allen Facetten hervor hebt.
Ich finde alle Versionen des Liedes toll (außer die, die von Frauen gesungen werden) – aber zur Zeit stehe ich total auf die Metal-Version von Jonathan Young.

HM: Die Glocken Notre Dames / Gott, deine Kinder / Einmal




I can go the distance
Hercules



Das ist einer dieser Fälle, in dem mir der Film nicht gefällt, aber eines der Lieder. Die Zeichnungen waren mir hier einfach zu eckig und berühren konnte mich der Film auch nicht.
Allerdings liebe ich das Lied. Ich mag die Original- Version von Michael Bolton, allerdings höre ich fast genauso gerne das female cover von Elizabeth South. Sie hat nicht diese typische Piepse-Kreisch-Stimme, sondern ein ganz besonderes Timbre, mit dem sie das Lied wunderbar transportiert. Sie singt eine langsame Version des Liedes so herrlich unaufgeregt.




Prince Ali
Aladdin



In diesem Fall fiel mir die Wahl schwer zwischen "Prince Ali" und "A Whole New World". Ich mag beide Lieder sehr gerne, aber letztendlich habe ich mich für "Prince Ali" entschieden, da das Lied so herrlich variabel ist.
Am liebsten habe ich zwei bestimmte Versionen. Die erste ist das Arrangement fürs Orchestra von Alan Menken.
Die zweite Version, die immer wieder gerne höre ist die Power-Metal Version von PelleK. Die Version macht immer Laune.



Poor Unfortunate Souls
Arielle



Wieder ein Film, den ich aus Gründen, die ich hier nicht nennen will, nicht mag. Allerdings fiel mir die Wahl schwer zwischen "Poor Unfortunate Souls" (wieder ein Antagonisten Lied) und "Under the Sea", was immer mega gute Laune macht.
Normalerweise tendiere ich zu Zweiterem, allerdings bin ich nachgerade besessen von Brian Charles Rooneys Version von Ursula, die einfach JEDER kennen lernen sollte. Daher fiel meine Wahl heute auf dieses Lied.



Die Schöne und das Biest
Die Schöne und das Biest



Neben "Tangled" und "Der Glöckner..." ist "Die Schöne und das Biest" einer meiner liebsten Disney-Filme. Für mich vielleicht sogar der kitschige Mädchenfilm schlecht hin. Belle ist definitiv meine liebsten Disney-Prinzessin. Sie liebt Bücher, wie könnte ich sie also nicht lieben?!
Und natürlich liebe ich auch das Ball-Szenen-Lied. Allerdings bin ich da furchtbar pingelig. Ich mag die Version von Celine Dion nicht gerne, generell die englischen Versionen nicht. Ich mag NUR die deutsche Film-Version, die die Teekanne singt.



Touch the sky
Brave
(Disney Pixar)



Den Film mag ich. Der erste Pixar Film im übrigen mit einer weiblichen Hauptrolle. Hier bin ich auch ausnahmsweise gar nicht pingelig. Ich mag hier fast alle Versionen.
Aber wirklich schön gemacht ist die Version von Evynne Hollens. Man merkt ihr die Freude beim Singen und auch beim Video-Dreh richtig an.
Kann ich jedem empfehlen, dem es nicht peinlich ist, wenn sich erwachsene Frauen als Lieblings-Disney Figuren verkleiden.
Und wer schon dabei ist, kann auch ihre anderen Disney-Lieder anhören. Sie hat eine tolle Stimme.



He's a pirate
Der Fluch der Karibik 1



Ich erinnere mich den Film im Kino gesehen zu haben. Ich fand ich damals sehr unterhaltsam und denke gerne daran zurück. Vor allem allerdings an die Musik aus dem ersten Teil. Klaus Badelt hat ein wahnsinnig tolles Stück Musikgeschichte geschrieben.
Neben der klassischen Orchester-Version, kann ich allerdings auch die Piano-Version von Jarrod Radnich empfehlen. Der Mann ist ein Virtuose an seinem Instrument und seine Interpretation des Liedes ist einfach der Wahnsinn.



Let it go
Frozen



Eine sehr klassische Wahl, wie ich finde. Denn ich kenne verdammt viele Leute, die den Film toll fanden (ich im übrigen auch – weil das Thema „Liebe“ hier auf andere Weise interpretiert wurde) und auch die Musik.
Viele der Lieder sind echte Ohrwürmer und setzen sich fest. Bei mir ist „Let it go“ wohl der schlimmste Ohrwurm und ich mag vor allem die Original-Version, die von Indina Menzel gesungen ist.
Allerdings gibt es auch andere spannende Interpretationen des Liedes, wie das africanized tribal Cover von Alex Boyé und dem One Voice Children'sChor.




I'll make a man out of you
Mulan



Meine Nummer 10 habe ich jetzt bestimmt zich Mal geändert, weil ich mich nicht entscheiden konnte, ob ich nicht doch "Reflection" schöner finde. 
Aber dann habe ich entschieden, dass dieses Lied mir mehr ins Ohr geht und auch oft hängen bleibt. Hierbei kenne ich allerdings kein bemerkenswertes Cover und gehe einfach mit der oft gehörten Filmversion.
In diesem Fall mag ich den Film auch sehr gerne. Die "Frau verkleidet sich als Mann und wird Kriegerin" Sache kriegt mich immer wieder. Ich bin schwach... 


Welche Disney-Songs sind Eure Favoriten? Und mögt ihr die Lieder und Filme überhaupt? 

Kommentare:

  1. Huhu!

    Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich schon ewig keinen neuen Disney-Film mehr gesehen habe. Nicht wegen Disney, sondern weil ich generall damit aufgehört habe, Fernsehen zu schauen oder ins Kino zu gehen, einfach, weil Lesen und andere Hobbies meine ganze Zeit beanspruchen! Deswegen kenne ich "Rapunzel", "Brave" und "Die Eiskönigin" nur vom Hörensagen.

    Aber "Der Glöckner von Notre Dame" kenne ich noch, und ich fand den Film im Großen und Ganzen sehr gut, nur das Ende war mir zu kitschig... Das Cover von "Hellfire" ist ja der Hammer, das kannte ich noch nicht! :-D

    "Aladdin" fand ich klasse, mir hat der Humor super gefallen. :-)

    Dieses Cover von Brian Charles Rooney kannte ich auch noch nicht, aber das ist wirklich großartig! X-D

    "Die Schöne und das Biest" würde ich auch auf jeden Fall zu meinen Lieblings-Disney-Filmen zählen. Belle ist eine Heldin ganz nach meinem Geschmack.

    Obwohl ich den Film nicht gesehen habe, kenne ich natürlich das Lied "Let it Go", und das ist wirklich ein ganz hartnäckiger Ohrwurm.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au, danke für deinen ausführlichen Kommentar :) Ich gehöre zu den Leuten, die nicht unbedingt jeden Disneyfilm sehen müssen und manchmal mehr oder weniger zufällig auf einen stoße.
      Aber Rapunzel, Brave und Frozen" fand ich alle drei wirklich sehenswert. Fernsehen schaue ich allerdings auch nicht. Aber Filme und Serien gehören einfach zu meinen größten Hobbies.

      Das Ende vom Glöckner ist tatsächlich kitschig, aber so gehts mir mit fast allen Disney Filmen. Es freut mich aber, dass du das Cover von Hellfire magst. Jonathan Young hat auch "Die Glocken Notre Dames" gecovered. Das mag ich auch.

      Brian Charles Rooney ist mir letztens zufällig über den Weg gelaufen und ich war sofort in die Version verliebt. Was der Mann alles mit seiner Stimme anstellen kann o0

      Und immer JA für Belle <3

      Löschen
  2. Huhu,

    ohhh, das ist echt ein tolles Thema! Ich liebe auch heute noch Disney-Filme oder auch gute Antimationsfilme. Und auch wenn ich jetzt nicht bei allen deine ausgewählten Lieder im Ohr hab, finde ich sie doch toll. Vor allem Endlich sehe ich das Licht, Let it go und
    I'll make a man out of you gehören auch zu meinen Lieblingen.

    Die anderen werde ich mir gleich ncohmal genauer ansehen und anhören und dabei bestimmt in Erinnerungen schwelgen :D

    Liebe Grüße und schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au, ich freue mich, dass du das Thema magst. Und ich freue mich immer, wenn noch hemand "Endlich sehe ich das Licht" mag.

      Ich bin gespannt, ob du die anderen Cover/Lieder auch magst. Ich wollte heute mal ein paar unterschiedliche Versionen zeigen, die man vielleicht nicht unbedingt so kennt und nicht immer gleich findet.

      Ich danke dir für die guten Wünsche und wünsche dir ebenfalls einen Guten Start ins Neue Jahr.

      Löschen
  3. Huhu,

    oh, das ist ein tolles Thema und dank meiner zwei Zwerge kenne ich mich mittlerweile auch wieder recht gut bei Disney und seinen Filmen aus. Davon mal abgesehen, dass ich die so gut wie alle liebe und natürlich auch die Musik dabei. Let it go von Frozen ist dabei schon eins meiner Lieblingslieder, aber auch die Musik von Fluch der Karibik mag ich.

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,

      ich habe ja leider (noch) keine Kinder, aber ich finde den Gedanken schön, all die tollen Filme zusammen mit meinen Kleinen zu schauen.
      Ich bin gespannt, welche Filme, dann hier rauf und runter laufen und ich drücke mir die Daumen, dass es nicht Arielle ist. :D

      Ich wünsche dir auch einen guten Start ins Neue Jahr.

      Löschen
  4. Huhu,

    tolles Thema. Deine Filme hab ich zwar den ein oder anderen gesehen, aber bis auf Fluch der Karibik kann ich mich nicht an die Lieder erinnern. Ich liebe ja die Musik aus König der Löwen.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der König der Löwen war mein allererster Kinofilm, als ich noch klein war und ich stimme zu. Die Musik ist toll. :) Auch wenn ich heute bei dem Film immer noch Tränen in den Augen habe :D

      Löschen
    2. ich hab ihn damals auf Video gesehen. Ein wunderbarer Film. Auch die anderen Teile. Leider hab ich ihn jetzt schon ewig nicht mehr gesehen.

      Löschen
    3. Mekrwürdigerweise war das ein Film, den ich nicht auf Video hatte. Aber ich habe dafür echt oft Pocahontas gesehen, Pinoccio und Der Glöckner...Ich hatte den König der Löwen dafür aber als Hörspiel.

      Löschen
    4. Pochahontas hatte ich dafür nur als Hörspiel. Pinoccio hab ich auch gesehen. Glöckner eher nicht.

      Löschen
  5. Huhu Ina!

    Nicht nur ein tolles Thema, sondern auch eine tolle Wahl hast du da getroffen! Ich liebe Disney Songs auch sehr und könnte mich da gar nicht entscheiden.

    Oft ist die Originalversion schöner als die deutsche, aber bei "Endlich sehe ich das Licht" mag ich nur "unsere". Bei der Szene mit den Laternen muss ich übrigens auch JEDES Mal heulen wie ein Wasserfall. Schlimm ist das. Seit ich den Film zum ersten Mal gesehen habe. :D Ist aber auch einfach ein toller Film und dann mit dieser wundervollen Musik dazu! ♥

    "Feuer der Hölle" ist ein absoluter Ohrwurm! Als ich kleine war, habe ich es immer mitgesungen, was meine Eltern etwas fragwürdig fanden.^^ Aber da du dieses Lied in deine Top 10 aufgenommen hast, komme ich mir jetzt nicht mehr ganz so verrückt vor. :P

    "He's a Pirate", "I'll make a man out of you", "Reflection", "I can go the distance", "Prince Ali" und "A Whole New World" liebe ich ebenfalls. Bei Arielle ist es für mich eher "Part of you World" (auf ENGLISCH!) und Frozen habe ich derzeit ein bisschen über, weil man ja geradezu mit diesem Film bombadiert wird, insbesondere mit "Let it go". Ansonsten mag ich auch die Musik aus diesem Film sehr, vor allem "Love is an open door". *schmacht* Was ich persönlich noch toll finde, ist die Musik aus Tarzan und "Das Farbenspiel des Winds" aus Pocahontas. Die würden wohl in meiner Top 10 zu finden sein.

    Liebe Grüße & einen guten Rutsch!
    Lena ♥

    PS: Ich folge dir mal, ich mag es wie du schreibst. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow :) Ich bin ganz überwältigt - danke für den langen Kommentar.
      Ich bin total dankbar, dass man mich vor ein paar Jahren an meinem Geburtstag dazu überredet hat Rapunzel zu gucken. Ich finds total schade, dass solche Lichter in Deutschland aus Sicherheitsgründen verboten sind.
      Allerdings bin ich zur Tag und Nachtgleiche mal in Lithauen gewesen und in Vilnius wird da jedes Mal ein Lichterfest zelebriert. Das ist unvergleichlich.

      Als Kind fand ich "Gott deine Kinder" aus dem Glöckner schöner. Ich mochte ja die Version von der Kelly Family wahnsinnig gerne und auch das Video dazu. Aber seit Jahren hat sich "Feuer der Hölle" zu meinem Liebling entwickelt.

      Mit "Let it go" hast du absolut recht, deswegen habe ich eher eine "klassische" Wahl genannt, weil das überall zu hören ist. Und hab versucht eine etwas alternativere Version vorzustellen.
      Ich mag aus Frozen auch das Anfangslied wahnsinnig gerne.

      Von Tarzan mag ich "You'll be in my heart" was ja auch eher eine klassische Wahl ist - vor allem, weil ich den Film tatsächlich nie gesehen habe.
      Pocahontas habe ich bestimmt hundert Mal gesehen, als ich klein war und das Lied finde ich auch ganz wunderbar.

      Danke dür für die Lieben wünsche und danke fürs Folgen :)
      Auch dir einen schönen Start ins Neue Jahr.

      Löschen
  6. Hey :D

    Disney bringt nich nur wahnsinnig gute Filme, sondern auch echt geniale Musik :D

    Rapunzel, Eiskönigin und Fluch der Karibik haben echt einen genialen Soundtrack und ich kann sie fast alle mitsingen :D

    Aus Zeitgründen habe ich heute leider keinen Beitrag, aber ich schmöcker gerne mal :)

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr :D

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, mitsingen :D Ich singe ganz furchtbar, was mich aber nicht davon abhält Disney -Lieder mit Leidenschaft und lauthals mitzusingen.
      Im Moment versuche ich mich an meiner eigenen Version von "Porr Unfortunate Souls" was meinen Mann regelmäßig zum Lachen bringt.

      Auch dir einen wunderbaren Starts ins Neue Jahr.

      Löschen
  7. Huhu,
    uiii, was für ein süßes Thema *direkt mal die Spotify-Playliste tauschen muss*
    Ich bin ja absoluter Arielle-Fan und liebe das englische Original und die alte Deutsche Version von Part of your World.
    Und die Aladdin-Songs. (Das Musical ist auch klasse)
    Und Let it go.

    Hach, ich liebe Disney einfach :)

    Viele Grüße und einen guten Rutsch
    anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au, ja, man merkt, dass du Disney liebst. Das ist immer so ein Thema, wenn man einmal angefangen hat, dann könnte man sich stundenlang darüber austauschen :D
      Und glaub mir, in meiner Spotify Liste gibt es auch eine Menge Disney Songs zu finden. Allerdings sind die meist ziemlich bunt gemixt.

      Löschen
  8. Huhu,

    ohhhhh Gott Disney *.* Ja, ehrlich gesagt liebe ich Disney-Filme und die Lieder natürlich auch.
    Meine absoluten Favoriten sind da Hakuna Matata oder Ich will jetzt gleich König sein vom König der Löwen. Probiers mal mit Gemütlichkeit ist auch genial.. wenn man so drüber nachdenkt, wie viele Disney-Songs einen das Leben lang schon begleiten kann man ganz wehmütig werden :-)

    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hakuna Matata ist einfach nur ein lustiges Lied und weckt in mir ähnlich gute Laune wie "Under the sea" oder "Prince Ali".
      Generell liebe ich "Der König der Löwen" sehr, weil es mein allererster Kinofilm war. (Und ein einschneidendes Erlebnis - ich hab so bitterlich geweint damals)
      Allerdings mochte ich das Dschungelbuch nicht so gerne und auch die Musik nicht so. Ich kann gar nicht sagen, woran das im Einzelnen liegt.

      Löschen
  9. Hey,

    oh man...wie ich mir schon denken konnte, ist das wirklich ein Beitrag bzw. ein Thema nach meinem Geschmack, ich kenne auf jeden Fall jeden der Filme und die meisten davon liebe ich wirklich sehr :).

    Filme die bei mir nicht hätten fehlen dürfen wären:

    König der Löwen
    Pocahontas
    Tarzan
    Verwünscht
    High school Musical
    Das Dschungelbuch
    ...

    und sicherlich noch einige mehr...ach ich könnte Stundenlang Disney Lieder hören/singen :).

    Wirklich ein schöner Beitrag!

    Liebe Grüße
    von deiner neuen Followerin
    Anie
    https://anie1990.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, da freue ich mich aber, dass dir der Beitrag gefällt und dass du direkt hier geblieben bist :)

      König der Löwen war mein allererster Kinofilm und hat mir direkt das Herz gebrochen, aber ich liebe die Lieder sehr.
      Pocahontas war auch ein Favorit meiner Kindheit (deswegen hatte ich eine Indianer Phase) und auch hier mag ich die Musik.
      Tarzan und High School Musical habe ich nicht gesehen, aber ich mag die Musik.
      Das Dschungelbuch war nie so Meins. Wobei ich nicht sagen kann, woran das genau liegt.

      Aber ich stimme dir absolut zu: Ich könnte auch stundenlang DisneyLieder singen und finde die ganzen Disney Challanges bei Youtube teilweise echt amüsant.

      Löschen
  10. Guten Morgen!

    Oh, mal eine ganz andere Umsetzung, das find ich super!
    Ich liebe ja die Disney Filme und auch die Musik dazu, bei manchen allerdings nur, muss ich gestehen und ich hätte jetzt auch nicht alle im Kopf ... vor allem Rapunzel und Die schöne und das Biest sind mir da vor allem im Gedächntnis geblieben :)

    Liebste Grüße und einen guten Rutsch!
    Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte echt lange nach einem buchigen Thema gesucht, das mich gereizt hätte, aber mir wollte einfach nichts Schönes einfallen, stattdessen hatte ich so Lust über Disney zu schreiben :D

      Aber dass man nicht alle Lieder im Kopf hat ist ja auch vernünftig. Mir fehlen dafür die Melodien bei anderen Filmen.
      Dir auch einen guten Start ins neue Jahr.

      Löschen
  11. Hallo Ina,
    das ist eine tolle Liste. Die meisten Filme und Lieder kenne ich noch aus meiner Kinderzeit. Meine liebsten Disneyfilme sind: Arielle, Mulan und Die Eiskönigin.
    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins Jahr 2017. Liebe Grüße Nicole von Buchspinat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Arielle, Mulan und Die Eiskönigin sind ja eine wirklich schöne Mischung.
      Manchmal ist es einfach schön, sich durch Musik wieder in seine Kindheit zurück versetzen zu lassen :)

      Löschen
  12. Hey,

    im großen und ganzen bin ich kein großer Fan von Disneysongs. Das meiste, was du angegeben hast, kenn ich nicht mal spontan (obwohl ich die Filme kenne). Das einzige, was es mir wirklich auch von der Musik angetan hat, ist König der Löwen.

    Aber He's a pirate mag ich auch total gerne :)

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ♥
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man an Disney denkt, kommt man ja oft erst nur auf die (Kinder-)Zeichentrick Filme und denkt nur selten an die anderen Filme.
      Aber der Soundtrack von Klaus Badelt war einfach wunderbar und oft denkt man nicht daran, dass es Musik aus einem Disney Film ist :D

      Auch dir einen Guten Rutsch :)

      Löschen
  13. Hey :-)
    Was für ein schönes Thema!
    Mulan ist mein absoluter Lieblingsfilm und das Lied einfach klasse!
    Let it go und Ill see the light natürlich auch. ich kann so romantisch sentimental bei den beiden Filmen werden.
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,
      bei Mulan hatte ich echt Schwierigkeiten, mich für ein Lied zu entscheiden. Ich mag nämlich auch "Reflection" total gerne.
      Bei Tangled werde ich auch immer super emotional. Aber ich bin generell eh eher der romantische Typ :) Aber ich seh schon "Let it go" wird wirklich von vielen sehr gemocht.

      Löschen