Dienstag, 20. Dezember 2016

Gemeinsam Lesen #5

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzenbücher, bei der es darum geht, jeden Dienstag drei Fragen und eine zufällige vierte zu beantworten.
Ich lese die Beiträge auf anderen Blogs immer sehr gerne und daher habe ich mich entschieden mal wieder mitzumachen.




Frage 1: Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

„Grimm Diaries Prequel Bundle 3“ - von Cameron Jace. Die Sammlung enthält sechs Geschichten 10.5. - 14 und ich bin auf Seite 30. Damit habe ich die erste Geschichte in dem Band komplett gelesen.


Frage 2: Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Die zweite Geschichte „Children of Hamlin“ erzählt vom Teufel – beginnt mit dem Satz:

„Hiya! Miss me? I didn't miss you.“ Pos. 648



Frage 3: Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Im Moment ist mir oft nicht so nach Lesen. Ich hab diese Woche allein zwei Vorstellungsgespräche,
ich habe ein vorläufiges Weihnachtsgeschenk erhalten und spiele also etwas am Rechner. Heute bekommen wir noch einen Baum, früher ging es leider nicht, da Bauarbeiten an der Fassade durchgeführt wurden und wir deswegen unseren Balkon komplett leer machen mussten und und und...So langsam wird es endlich ruhiger, nach all den stressigen Wochen.

Deswegen bin ich froh, dass die Grimm Diaries Kurzgeschichten sich so leicht und schnell lesen lassen. Selbst bei akuter Leseunlust – eine Geschichte geht zwischendurch immer. Sie sind einnehmend, interessant, miteinander verwoben, spannend und total schräg.
Aber gerade das Absurde mag ich, denn so muss ich das Ganze nicht zu ernst nehmen und kann die kurze Lektüre genießen.

Die letzte Geschichte wurde von Sandman Grimm erzählt und gab dem Leser auf spielerische Weise noch mal einen Überblick über ein paar Figuren.
Die nächste erzählt glaube ich die Schulzeit einiger Figuren. Ich bin gespannt.


Frage 4: Vervollständige den Satz: Auf meinem Tisch steht eine Lampe, mein aktuelles Buch XXX, eine Schale mit XXX und ganz wichtig XXX. (von Katis Bücherwelt)


Was bitte? Okay! 

„Auf meinem Tisch steht (k)eine Lampe, mein aktuelles Buch „Jäger der Macht“ ist noch nicht begonnen, liegt dort aber, (k)eine Schale mit Dingen, aber ein Adventskranz und ganz wichtig ein Glas mit meinem aktuellen Getränk, weil ich immer was zu Trinken in Reichweite brauche.“

Kommentare:

  1. Hey :)
    Ich kenne deine aktuelle Lektüre nicht, aber ich wünsche dir noch viel Spaß.
    Und es freut mich zu hören, dass bei dir so langsam wieder etwas Ruhe reinkommt, sodass du richtig entspannen kannst.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für die lieben Worte :) So langsam freue ich mich auf Weihnachten :D

      Löschen
  2. Hallo Ina, :)
    solche Kurzgeschichten in stressigen Zeiten oder bei Leseunlust sind natürlich perfekt. :) Dann hat man auch nicht das Gefühl, dass das aktuelle Buch sich wie Kaugummi zieht...
    Ich hoffe, dass bald ruhige Zeiten kommen und du das Weihnachtsfest genießen kannst. :)
    Viel Spaß noch bei den Geschichten. :) Absurd klingt echt gut. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, früher war ich gar nicht so der Typ für Kurzgeschichten, aber gerade in stressigen Zeiten weiß ich es zu schätzen, immer welche Daheim zu haben :D

      Und danke auf jeden Fall!

      Löschen
  3. Huhu Ina,

    dein aktuelles Buch kenne ich noch nicht, aber das Cover finde ich total hübsch und es macht echt neugierig :)

    Wünsche dir noch ganz viel Spaß beim lesen und einen schönen Dienstag ♥

    Hier mein heutiger Beitrag

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :) Der Dienstag hat sich als sehr sehr guter Tag entpuppt :D
      Die Cover finde ich auch alle ganz nett und sehr passend zu der etwas merkwürdigen Märchenadaption :)

      Löschen