Sonntag, 4. Dezember 2016

Advent - Advent - Vorweihnachtslesewochen 2016 - Sonntag (2)

Heute ist der zweite Advent und ich freue mich sehr auf meinen Ausflug zum Lichter-Markt in der
Nachbarstadt. Wir fahren zusammen mit einer lieben Freundin meines Mannes dahin.
Trotzdem wollte ich noch einen kleinen Beitrag online stellen für das Advent-Lesen bei Ariana. Ich bin schon sehr gespannt, wer heute alles so dabei sein wird.

Ich hoffe auf jeden Fall auf eine zauberhafte Atmosphäre auf dem Markt, auf gemütliche Holzbuden, viele Lichter, weihnachtliche Düfte und leckere heiße Getränke.
Ich werde auf jeden Fall versuchen spätestens heute Abend noch mal online zu kommen um von dem Fest zu erzählen. Vielleicht bringe ich ja auch ein paar Fotos mit.

Ansonsten wünsche ich allen einen wunderbar entspannten, gemütlichen und besinnlichen zweiten Advent.


Update 1
13:08 Uhr

Jetzt jetzt wird es langsam Zeit, aber ich lasse euch noch ein zuckersüßes, gemütliches Bild von unserer Nana da. Die Katzis sind nämlich ganz gemütlich heute.


Ich wünsche euch einen wunderbaren Advent-Sonntag :)



Update 2
20:26 Uhr



Durchgefroren, aber glücklich, kehren wir dann auch endlich mal nach Hause zurück.
Der Lichtermarkt ist sehr sehr weitläufig, aber durch die breiten Wegen verteilen sich die Menschenmengen sehr gut und die Enge hält sich in Grenzen.



Ansonsten fand ich einige Teile des Marktes sehr stimmungsvoll. Der See war mit Lichtern bestückt. Überall Fackeln und Feuerkörbe. Oder eben Laternen.



Andere Stellen des Marktes wirkten dagegen etwas lieblos. Gerade die Stände vom Veranstalter hatten nichts "phantastisches" an sich und waren quasi nur kahle Zelte mit kahlen Bänken. Das war etwas schade.
Dafür gabs als Ausgleich sehr schöne Lager und andere Stände, die mit viel Liebe eingerichtet worden sind.



Die Feuershow um 18 Uhr - als es schon dunkel war - hat richtig viel Spaß gemacht. Die Musik war mitreißend und passte zur Show. Die gezeigten Sachen waren abwechslungsreich, actionreich und ein Genuss fürs Auge.
Ich friere ja nicht schnell, aber das sitzen auf den kalten Bänken war selbst mir dann irgendwann zu viel.



Rund ums Lagerfeuer wars dann aber wieder angenehm. Da haben wir dann einen Punsch getrunken und uns ein wenig aufgewärmt.



Später haben wir uns dann noch eine Live-Band im Weihnachtszelt angesehen, die aber nicht so richtig bühnetauglich rüber kam. Aber zumindest haben sie uns zum Grinsen gebracht.



Alles in Allem ein Markt, auf dem man durchaus einige Stunden verbringen kann und der mit 5 Euro Eintritt noch sehr harmlos daher kommt.



Leider habe ich nur meine ganz furchtbar schlechte Handykamera, aber ich habe trotzdem versucht ein paar schöne Fotos mitzubringen.



Jetzt werden wir noch schön heißes Winteressen essen - Grünkohl und Mettenden - mit Bratkartoffeln <3 und uns damit aufwärmen und dann werde ich heute auch recht früh ins Bett gehen, da ich morgen zu einer Maßnahme muss. Allerdings versuche ich später noch ein klein bisschen zu lesen und zumindest noch ein letztes Update zu schreiben.




Update 3
...



Kommentare:

  1. Ich freu mich schon auf Weihnachtsmarktbilder und -bericht :-) Das weckt meine Vorfreude, ich war ja in diesem Jahr noch nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein paar Bilder konnte ich machen :) Ich hoffe, sie schüren tatsächlich deine Vorfreude <3

      Löschen
    2. Der Lichtersee sieht klasse aus :-) Wir haben gerade schon debattiert, wie lange die Weihnachtsmärkte eigentlich offen sind - viele haben ja leider gar nicht bis Weihnachten offen...

      Löschen
    3. Das ist ja ganz unterschiedlich. Manche Märkte sind bis zum 23. offen, manche sogar bis zum 6. Januar. Und dann gibts die Wochenends-Märkte, die nur ein oder alle Adventswochenenden offen haben. Da hab ich schon ganz Unterschiedliches erlebt.
      Schön, dass dir der See gefällt.

      Löschen
  2. Ich fände Fotos vom Weihnachtsmarkt auch schön! Vor allem, da ich unseren Innenstadtmarkt heute nur beim schnellen Vorbeihuschen erlebt habe und dann schon überfordert war von all den Menschen und den Geräuschen. Fotos sind mir da lieber. ;)

    Nana sieht wirklich wunderbar kuschelig aus. Christie ist heute so gar nicht anschmiegsam und schmollt etwas, weil wir heute aus dem Haus gegangen sind und sie ganz allein gelassen haben. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unser Stadtmarkt ist auch immer proppenvoll und eng und da macht das schauen und staunen auch nicht so richtig viel Spaß.
      Der Lichtermarkt ist aber in einem ziemlich großen Park rund um einen See mit Eintritt. Die Wege sind sehr breit und da verläuft sich die Menge schnell. Das war sehr angenehm.

      Die Katzen wollten heute auch mehr auf ihren Kissen und KRatzbäumen und Decken nahe an der Heizung liegen und weniger kuscheln. Aber wie Nana da lag fand ich einfach zu schnuffig.

      Löschen
    2. Der Lichtermarkt klingt wirklich wundervoll und ich liebe deine Fotos mit den Lichtern an und auf dem See. So schön! Kein Wunder, dass ihr da einige Stunden verbracht habt! Es wirkt auch auf den anderen Fotos nicht überfüllt - ich glaube nicht, dass ich auf unserem Weihnachtsmarkt so viel Fläche ohne Menschenmassen gefunden hätte. Beneidenswert! Und dann noch eine Feuershow, was bei der Dunkelheit bestimmt toll war. :) Schade, dass die Stände vom Veranstalter nicht so überzeugen konnten, aber dafür haben es ja anscheinend einige andere wieder rausgerissen. :) Sehr cool!

      Ich wünsche dir eine gute Nacht und morgen einen guten Start in die Woche! Sag deinen Katzen, sie sollen sich gut um dich kümmern! ;)

      Löschen
    3. Ja, ich kenne das von den Städtemärkten auch nur so, dass die meistens viel zu überfüllt sind und man kaum freie Fläche findet um sich zu bewegen - und geschweige denn Fotos zu machen. Ich habs nicht gerne so eng.
      Es freut mich sehr, dass dir die Fotos gefallen :) Und die Feuershow war richtig toll im Dunkeln. Es gab eine Einlage, in der sich einer der Herren in Funken gehüllt hat. Das zusammen mit der Musik sah atemberaubend aus.

      Der Kater ist im Moment sehr anhänglich, weil ich so deprimiert bin. Und heute war ich den ganzen Tag bei einer Maßnahme und er hat mich natürlich vermisst :D

      Löschen
    4. Da hat sich der Besuch auf jeden Fall gelohnt. :)

      Armer Kater. Immerhin gibt er sich große Mühe mit dir und ist für dich da.

      Löschen
    5. Ja, der kleine Mann hilft mir nicht zum ersten Mal durch ärgerliche Zeiten. Ich liebe meinen Tiger wirklich von Herzen <3

      Löschen
  3. Aw, Pfotenfoto!

    Es ist/war bestimmt ein schöner Lichtermarkt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww ja wir hatten einige schöne Stunden, danke :) Hab auch ein paar Fotos mitgebracht.

      Löschen
  4. Ich habe sie mir gerade angeschaut. Schon die Fotos zeigen, wie schön das im Dunkeln am See ausgesehen hat, vor Ort muss das noch viel stimmungsvoller gewesen sein! Und das Schiff ist ja cool - ist das immer da oder eine spezielle Veranstaltungsdeko?

    Wärmt Euch jetzt mal gut durch - Grünkohl ist das perfekte Essen nach solch einem Abend! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, dass du die Fotos magst. Ich fands schade, dass ich nur die billige Handykamera habe und deswegen die Fotos nicht stimmungsvoller geworden sind. Umso mehr bin ich froh, dass sie euch trotzdem gefallen.

      Das Schiff gehört zum Markt. Das war ein "Piratenlager" um das man drum herum gehen konnte.

      Löschen
  5. Schöne Fotos! Kann mir gut vorstellen, dass es sehr stimmungsvoll war auf dem Fest.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ganz wunderbar. Und trotz der Eiseskälte verging die Zeit wie im Flug. Mehr noch - gerade durch die Kälte wirkt der Markt mit all den Lichtern und den Feuerschalen umso schöner <3

      Löschen
  6. Weihnachtsmarkt Bilder, yayyy! Hach, ich vermisse es wirklich :) Schoen, dass ihr einen so tollen Abend hattet! Ich mag dei See Bilder - wie aus Tangled :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ein bisschen hatte es was davon :D Vor allem live vor Ort. Freu mich, dass du die Fotos magst. <3

      Löschen